Gartenidee im Mai:

Ein bedarfsgerechtes Gartenhäuschen

Gartenhaus gestalten

Endlich ist die triste Jahreszeit vorbei und die Tage werden wieder länger. Die kalten Wintermonate haben sich zurückgezogen und der Sommer ist spürbar im Anmarsch.

In unserem Garten sprießen die Blüten und wir versuchen soviel Freizeit, wie möglich, im Freien zu verbringen. Voller Eifer stürzen wir uns in die Gartenpflege und holen die Kübel- oder Balkonpflanzen aus ihren Winterquartieren.

Im Mai bieten sich normalerweise die idealen Voraussetzungen, um eine geplante Neugestaltung oder erforderliche Renovierungen endlich in Angriff zu nehmen.


Mai: Ein betriebsamem Monat für jeden Hobbygärtner

Viele Vorbereitungen für die  kommende Gartensaison wurden schon getroffen und so manche Routinearbeiten sind bereits in vollem Gange - oder werden spätestens jetzt begonnen.

Jetzt ist das Wenden oder Umsetzen des Komposthaufens empfehlenswert, damit die Mikroorganismen wieder aktiviert und zu neuem Leben erweckt werden.

Kompost anlegen

Der Rasen bekommt seine alljährliche Frühlingskur verpasst und wird zum ersten Mal nach der Winterpause wieder gemäht. Blumen- und Gemüsebeete werden sorgfältig umgehackt und die Erde wird mit nährendem Humus angereichert.

Jeder begeisterte Hobbygärtner hat bereits während der Wintermonate vorgesorgt und beginnt nun, die ersten hochgezogenen Pflänzchen ins Freie zu setzen.

Schon bald füllen sich die Beete mit zart sprießenden Jungpflanzen und Samen von später blühenden Sorten werden ausgesät. Die meisten Freilandpflanzungen und Aussaaten werden üblicherweise ab Mitte Mai vorgenommen, wenn mit keinem Frost mehr zu rechnen ist.

Das hängt natürlich in erster Linie von der Region und den aktuellen Temperaturen ab. Bis es soweit ist, sind wir jedoch nicht untätig, denn es gibt noch so vieles zu tun.

Garäte und Werkzeuge prüfen 

Für die Neuanschaffung oder Renovierung jeglichen Gartenzubehörs ist jetzt zweifellos die beste Zeit. 

Gartenwerkzeug einlagern

Wir checken die vorhandenen Gartengeräte und räumen Gartenmöbel zum Reinigen und Lüften ins Freie. Alles wird gereinigt und wieder instandgesetzt oder wenn erforderlich gänzlich erneuert. 

Vielleicht hat sogar unser Gartenhaus einen Neuanstrich nötig oder wir überlegen, ob wir uns nicht überhaupt etwas Größeres zulegen möchten.

Lust auf eines neuen Gartenhaus? Darauf sollten Sie achten!

Im Laufe der Zeit sammelte sich einiges an Gartenzubehör an und wir empfanden unseren Gartenschuppen schon letztes Jahr etwas zu klein. Während der langen Winterzeit nahm daher eine Neuplanung in unserem Kopf Gestalt an und soll nun in die Tat umgesetzt werden.

Als erstes gilt es, die eigenen Wünsche und individuellen Vorstellungen des für uns perfekten Gartenhäuschens auf einen Nenner zu bringen. Liegt der Fokus mehr auf dekorativem Schmuckstück oder preiswerter Zweckmäßigkeit?

Gewächshaus vor Sturmschäden schützen

Foto: gartengadgets.de

Garten- oder Gerätehäuser sind im Prinzip in den verschiedensten Ausführungen und jeder Preisklasse erhältlich. Zudem ist nur in den seltensten Fällen mit längeren Lieferzeiten zu rechnen.

Ratsam ist es, sich vorab einen grundlegenden Überblick an eventuellen Möglichkeiten per Internet zu verschaffen. Beispielsweise anhand der Produktpalette eines gut sortierten Online-Katalogs, wie er bei Norma24 und anderen Shops zu finden ist.


Häuschen, Home-Office oder Geräteschuppen?

Jeder Gartenbesitzer hat natürlich unterschiedliche Ansprüche und der im Vordergrund stehende persönliche Verwendungszweck ist sehr verschieden.

So benötigen einige nur einen zusätzlichen Werkzeugschuppen für ihre diversen Gartengeräte und anderen soll das neue Gartenhäuschen als komfortabler Aufenthaltsort in den Sommermonate dienen.

Home Office Ideen

Viele wünschen sich vor allem eine geräumige Terrasse, um bequem mit der ganzen Familie beim Kaffeekränzchen zusammenzutreffen. Reichlich Platz für einen gemütlichen Grillabend mit Freunden, kann genauso ein ausschlaggebender Aspekt bei der Auswahl sein.

Manche wiederum hätten gerne ein luftiges extra Plätzchen für ein alternatives Homeoffice in der warme Jahreszeit. Wo die Prioritäten jedes einzelnen auch liegen, bei der Raumplanung sollte stets ein wenig Luft nach oben für die Zukunft eingerechnet werden.

Schließlich möchte man lange an seiner Neuerwerbung Freude haben, egal ob am schnuckeligen Gartenhäuschen für müßige Stunden oder mit der angebauten Veranda für die wetterunabhängige Gartenfete.

Wachstum und Neugestaltung sind des Gartenbesitzers ganzer Stolz

Der eigene Garten ist für jeden Hobbygärtner der Inbegriff für Erholung und Entspannung. Hier finden wir den optimalen Ausgleich zum Berufsleben und den nötigen Abstand vom Alltag.

Liebevoll hegen und pflegen wir unsere selbst gesetzte Pflänzchen unter ständiger Beobachtung kleinster Wachstumsfortschritte. Das Entdecken frischer Triebe und junger Knospen erfüllt uns mit Freude und ist die schönste Belohnung aller investierter Mühen.

Garten Gadgets Backround Summer

Foto: gartengadgets.de

Wir genießen die mitunter monatlich wechselnde Blütenpracht oder können es kaum erwarten in die erste Tomate aus eigenem Anbau zu beißen. Manchmal lädt die neue Gartenlaube zum Verweilen ein und vielleicht wird schon demnächst die erste Gartenparty steigen.

Mit Sicherheit dürften alle Besucher einige Worte des Lobes für das üppige Wachstum oder die gelungene Neugestaltung erübrigen, die doch jedem stolzen Freizeitgärtner Balsam für die Seele sind.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bilder: gartengadgets.de & Pixabay.com

Hier geht es zurück zur Startseite von gartengadgets.de