Lebensbaum "Smaragd" 
als Hecke pflanzen – unsere Tipps

Den klassischen Lebensbaum, auch Thuja genannt, kennt jeder. Sie haben vom Lebensbaum "Smaragd" gehört und fragen sich, ob sich diese Art ebenso gut als Hecke macht? Dann sind Sie hier genau richtig...

Lebensbaum als Hecke pflanzen

Wir geben Tipps, wie Sie den schönen und immergrünen Strauch als Sichtschutz oder Strukturelement in Ihrem Garten einsetzen können.

Der Lebensbaum Smaragd, auch unter dem Namen Thuja Smaragd bekannt, ist eine Konifere, die Sie – vielleicht ohne es zu wissen – bestimmt schon viele Male gesehen haben. Sie wächst in Parks und Gärten, wo sie häufig als Hecken gepflanzt wird. Es ist ein sehr vielseitiger Strauch.

Eigenschaften vom Lebensbaum Smaragd

Die Thuja Smaragd ist eine sehr beliebt Heckenpflanze – und das zu Recht. Die Sorte verdankt ihren Namen ihrem smaragdgrünen, weichen Nadeln. Diese wachsen sehr dicht und kompakt, weswegen sich der Strauch perfekt für Hecken eignet. Wie die meisten Koniferen, ist der Lebensbaum Smaragd winterhart und immergrün. Die Hecke behält also auch im Winter ihre Nadeln und bietet damit 365 Tage im Jahr einen zuverlässigen und dekorativen Sichtschutz.

Thuja Smaragd pflanzen und pflegen

Das Einpflanzen einer Thuja ist kinderleicht. Das ist beim Smaragd nicht anders. Danach ist der Strauch relativ anspruchslos und pflegeleicht.

Der Lebensbaum Smaragd wächst langsamer als andere Sorten, etwa 20 bis 30 cm pro Jahr. Die meisten Thujasorten sollten zwei Mal pro Jahr geschnitten werden.

Ihr Vorteil: Beim Smaragd ist ein Formschnitt pro Jahr ausreichend.

Lebensbaum Smaragd Tipps

Nicht nur als Hecke ein Hingucker: Der Lebensbaum macht sich als attraktiver Formschnitt ebenso gut.

Der beste Zeitpunkt für den Rückschnitt ist im Herbst, wenn die Pflanze am kräftigsten ist. Achten Sie bei Koniferen darauf, nicht in den verholzten Teil des Strauchs zu schneiden. Denn dann setzt der Strauch keine neuen Triebe mehr an. Als Folge entstehen hässliche, kahle Stellen in der Hecke, die nicht oder nur schwierig zu reparieren sind.

Standort und Wissenswertes

Auch bei der Standortwahl ist die Thuja Smaragd anspruchslos. Sie gedeiht sowohl in der Sonne als auch im (Halb-)Schatten. Nur, wenn die Sträucher den ganzen Tag in der prallen Sonne stehen, brauchen sie eventuell einen Sonnenschutz.

Wer überlegt, sich einen  Lebensbaum Smaragd zu bestellen kann dies sogar über das Internet tun. So sparen Sie sich den aufwendigen Transport der Jungpflanzen und können stattdessen mit dem Ausheben der Pflanzlöcher beginnen.

Sollten während der Gartengestaltung Fragen entstehen, können Sie sich an das Heckenpflanzentotal.de wenden. Der Inhaber kennt die Pflanzen durch und durch und kann wertvolle Tipps geben, wie Sie ihren neuen, strahlend grünen Blickfang pflegen und schneiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier geht es zurück zur Startseite von gartengadgets.de

Bilder: Pixabay.com