Unser Tipp: Ein Vertikutierer

In einfachen Schritten zum Traumrasen

Das Vertikutieren des Rasens wird von vielen Hobbygärtner stark unterschätzt. Wir wollen Ihnen verraten, warum Sie sich dieses Jahr unbedingt einen Vertikutierer anschaffen sollten!

Benzin Vertikutierer Test

Der Rasen ist wie die Visitenkarte eines Gartens - mit ihm steht und fällt der Gesamteindruck. Aus diesem Grund ist es extrem wichtig, die Rasenfläche ausreichend zu pflegen. Hierzu gehört nicht nur das regelmäßige Mähen und Düngen, sondern auch das Vertikutieren und Belüften des Rasens.

Was macht ein Vertikutierer?

Ein Vertikutierer wird zum Entfernen von Moos, Rasenfilz und Unkraut verwendet. Vertikutieren ist aus dem Grund so wichtig, dass unerwünschte Nebengewäschse wie Moos dem Rasen die Luft abschnüren, was zu einem Sauerstoffmangel führt.

Nehmen Sie sich also 1- bis 2-mal im Jahr die Zeit, Ihre Rasenfläche gründlich zu vertikutieren und sorgen Sie so für die optimale Sauerstoffversorgung des grünen Teppichs. 

Vertukutierer Kaufratgeber

Besonder Hobbygärtner, die oft über Moosflächen oder unschöne Stellen im Rasen klagen, vergessen oftmals, das die "Belüftung" der Graswurzeln halbjährlich vorgenommen werden sollte.

Auch Düngermittel und Nährstoffe können bei optimaler Sauerstoffversorgung besser aufgenommen werden.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Wer einen Vertikutierer kaufen will, sollte sich vorerst darüber Gedanken machen, welche Art von Vertikutierer in Frage kommen. Bei sehr großen Gärten mit großer Rasenfläche eignet sich ein Benzin Vertikutierer. Kleine Gärten mit wenig Rasenfläche können auch bequem mit einem Hand-, einem elektrischen- oder einem akkubetriebenen Gerät vertikutiert werden.

Beim Kauf eines Vertikutierers geht es hauptsächlich um eine gute Qualität und eine robuste Bauweise.
Achten Sie darauf, dass besonders die Messer hochwertig sind und sich gegebenenfalls bei Bedarf austauschen lassen. Zudem muss der Vertikutierer höhenverstellbar sein, um die Vertikutier-Tiefe individuell an den persönlichen Bedarf anpassen zu können.

Unser Tipp: Ein Vertikutierer mit Fangkorb erleichtern die Arbeit.

Vertikutierer Kaufen
wie vertikutieren

Dieses Jahr sind vor allem Benzin Vertikutierer in aller Munde. Sie sind extrem leistungsstark, können individuell eingesetzt werden und sind selbst für die hinterste Gartenecke geeignet, in die kein Stromkabel reicht.

Benzin Vertikutierer Vorteile und Nachteile

Ein Benzin Vertikutierer hat, wie jedes andere benzinbetriebene Gartengerät seine Vor- und Nachteile:

  • Extrem starke Leistung
  • Für große Gärten und Parks geeignet
  • Kein Stromanschluss nötig
  • plus
    Freie Beweglichkeit ohne Kabel
  • plus
    selbst für harte Böden geeignet
  • plus
    robuster Motor mit langer Lebensdauer
  • Lauter Benzinmotor
  • Es entstehen Abgase
  • vergleichsweise hohe Lärmbelastung

Wir empfehlen Ihnen, bei Interesse einen Profi Benzin Vertikutierer von www.vertikutierer-benzin.de zu wählen, da Sie auf der Webseite viele Informationen und Testberichte erhalten.

Wann muss vertikutiert werden?

Besonders sinnvoll ist das Vertikutieren im Frühling und im Herbst, zwischen April und Mai sowie September bis Oktober. Wenn die Bodentemperatur um die 10° Celsius beträgt und der Boden abgetrocknet ist, ist der Zeitpunkt ideal.

Rasenpflege: Wichtige Tipps

Selbstverständlich zählt bei der Rasenpflege ein stimmiges Gesamtpaket. Das bedeutet für Sie: Mähen, Düngen, Belüften und Vertikutieren Sie Ihren Rasen regelmäßig, um ein dichten, grünen Teppich Ihr eigen nennen zu können.

Besonders moderne Gartenhelfer wie Rasenroboter (aus unserem Mähroboter Test) helfen dem Rasen, in voller Pracht zu erstrahlen und gönnen Ihnen eine verdiente Auszeit!


Weitere Artikel zum Thema Rasenpflege:

Hier geht es zurück zur Startseite von gartengadgets.de.

Bilder: Pixabay.com


Cookie Einstellungen

Herzlich Willkommen. Um unser Nutzererlebnis zu optimieren, platzieren wir kleine Cookies von Google Analytics. Die Daten sind bereits anonymisiert und können nicht auf Sie zurückgeführt werden. Wenn Ihnen unsere Inhalte gefallen und Sie uns unterstützen möchten, dann können Sie gerne einwilligen. Natürlich respektieren wir Ihre Privatsphäre und Sie können auch ablehnen.

Treffe bitte eine Wahl, um fortfahren zu können!

Vielen Dank, Ihre Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Bitte wählen Sie aus, welche Cookies wir speichern dürfen. Weitere Informationen finden Sie hier: Hilfe.

  • Cookies zulassen und Garten Gadgets unterstützen:
    Alle Cookies, z. B auch von Google Analytics.
  • Nein, danke:
    Keine Cookies zulassen.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit hier ändern Datenschutzerklärung.

Zurück