Zäune aus Schmiedeeisen

Blickfang und Sichtschutz in einem

Jetzt im Frühling wird der eigene Garten wieder neu entdeckt. Ein schöner Garten macht richtig Lust zum Genießen aber auch um zu Arbeiten und seinem Hobby als Gärtner nachzugehen. Die eigene kleine Grünoase ist für viele Hausbewohner ein echter Rückzugsraum.

Ein Zaun sorgt für Privatsphäre

Damit die Blicke von außen abgeschirmt werden und die eigene Privatsphäre auch tatsächlich privat bleibt, stehen dem Hausbesitzer unterschiedliche Lösungen zur Verfügung. Neben dem Pflanzen von Hecken oder Aufstellen von Sichtschutzwänden dient der Zaun als eines der wichtigsten Elemente, die den Gehweg, die Straße oder das Nachbargrundstück vom eigenen Garten abtrennt.

Zäune aus Schmiedeeisen

Zäune gibt es verschiedenster Art. In manchen Gegenden können schmiedeeiserne Tore und Zäune bestaunt werden. Dieses alte Kunsthandwerk des Zaunschmiedes ist immer noch am Leben und trägt zum Beispiel in Teilen Österreichs, genauer gesagt im Osten von Österreich, zu einer traditionellen Optik bei.

Gartentor schmieden lassen

Mit einem Zaun aus Schmiedeeisen ist für eine massive Umrandung des Grundstücks gesorgt. Der schmiedeeiserne Zaun ist robust und langlebig. Hauseigentümer, die sich für die Anfertigung eines schmiedeeisernen Zauns entscheiden, holen sich ein Stück Ewigkeit in die heimischen Gefilde. Letztendlich vermittelt das Schmiedeeisen ein sicheres und geborgenes Gefühl. Gerade in Ostösterreich gibt es noch Handwerksbetriebe, wie die Zaunschmiede, die individuell nach Kundenwunsch den Zaun mit der Hand anfertigt bzw. schmiedet.

Echte Handarbeit trägt hier zur Landschafts- und Stadtgestaltung aktiv bei. Auch dekorativ soll er sein, daher kann die Farbe beim Kauf des Zaunes eigens bestimmt werden. Größe und künstlerische Gestaltung können am Stil des Hauses angepasst werden.

Auch die Höhe des Zauns ist ein ausschlaggebender Faktor, der zur Sicherheit beiträgt. Der Schmiedeeisenzaun erzeugt beim Betrachter auch einen gewissen Rückschluss auf den Hausbesitzer, der Charakter zeigt. Der Schmiedeeisenzaun eignet sich nicht nur für größere Umzäunungen, auch für Kleingärten ist er interessant. Hier kommt es auf eine geschickte Planung und einem gut geschnittenen Entwurf der Fachleute einer Zaunschmiede.

Fazit:

Auch wenn die Anschaffung eines schmiedeisernen Zauns höher ins Geld geht als zum Beispiel bei einem Maschendrahtzaun, kauft der Verbraucher damit ein kleines Kunsthandwerk, das ein Leben lang und darüber hinaus hält.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hier geht es zurück zur Startseite von gartengadgets.de.